TT-Rossfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte Spielberichte Solider Rückrundenstart der Herren 1

Solider Rückrundenstart der Herren 1

Druckbutton anzeigen? PDF
Im Vergleich zur Aufstellung in der Vorrunde gibt es bei den Roßfelder Herren 1 zwei kleine Veränderungen in der Rückrunde. Für Uwe Bartholdy schlägt Christian Schaubrenner als neue Nummer 1. auf. Michael Meißner tauscht mit Johannes Craia die Plätze und nimmt ab sofort die Position 3. ein.
Nach mehr als sieben Wochen Winterpause ging für die Roßfelder mit einem Doppelspieltag gegen die beiden Tabellenschlusslichter der Bezirklsklasse die Rückrunde los. Dabei mussten sie auf Mannschaftsführer Uwe Bartholdy verzichten, der krankheitsbedingt fehlte.

TSV Roßfeld I - TSV Roßfeld II 9:1
Am Freitagabend begegneten sich die Roßfelder im vereinsinternen Duell. Die Rollenverteilung war von Anfang an klar. Für die Herren 1 zählte nur ein Sieg. Die Zweite um Mannschaftsführer Christian Pelger wollte die Partie so lange wie möglich offen gestalten. Auf Seiten der Herren 1 erwischte einzig Manfred Pelger nicht seinen besten Tag und verlor trotz einer 2:1 Satzführung die Partie gegen Steffen Gronemann. Positiv bermerkbar machte sich Ersatzspieler Michael Fuchs aus der dritten Mannschaft. Er gewann sowohl das Eingangsdoppel als auch sein Einzel. Am Ende hieß es 9:1 für den Favoriten.


Die Spiele im Überblick:
Schaubrenner/Meißner - Gronemann/Nickel 10:12, 11:7, 13:11, 12:10
Craia/Fuchs - Kastner/Pelger, C. 11:9, 11:4, 9:11, 9:11, 11:5       
Pelger, M./Judt - Martaler/Karbasi 11:7, 11:6, 4:11, 11:6
Schaubrenner - Pelger, C. 11:3, 11:5, 12:10
Meißner - Kastner 13:11, 13:11, 11:7
Craia - Martaler 11:6, 11:6, 11:6                                                               
Pelger, M. - Gronemann 8:11, 11:8, 11:6, 8:11, 7:11         
Judt - Karbasi 13:11, 11:6, 11:6                                                  
Fuchs - Nickel 5:11, 13:11, 11:8, 18:16        
Schaubrenner - Kastner 13:11, 11:6, 11:3


TSV Obersontheim - TSV Roßfeld 3:9
Einen Tag später präsentierten sich die Roßfelder nicht gerade in Gala-Form beim Tabellenvorletzten aus Obersontheim. Nach den ersten fünf Begegnungen stand es 3:2 für die Gastgeber. Schaubrenner/ Meißner brachten eine 2:0 Satzführung gegen das Obersontheimer Spitzendoppel Bahle/ Fuchs nicht über die Runden und verloren drei Sätze hintereinander. Weiterhin misslang der Start in die Einzel. Ohne Konzept verlor Schaubrenner überraschend in drei Sätzen gegen Abwehrspieler Fuchs. Michael Meißner musste trotz guter Vorstellung im Entscheidungssatz gegen Obersontheims Nummer 1 Bahle klein beigeben. Anschließend legten die Roßfelder deutlich eine Schippe drauf. Sie gewannn sieben Begegnungen in Folge zum 9:3 Auswärtssieg. Auch die knappen Spielen entschieden die Roßfelder dabei für sich. So konnte Ersatzspieler Jörg Herrmann nach fünf Sätzen seinen Gegner Leidig bezwingen.
 

News

Unsere Sponsoren

Vielen Dank für die Unterstützung!!
Banner

Facebook