TT-Rossfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte Spielberichte Herren 1 beenden Vorrunde als Herbstmeister

Herren 1 beenden Vorrunde als Herbstmeister

Druckbutton anzeigen? PDF
Nach dem deutlichen 9:0 gegen stark ersatzgeschwächte Gäste aus Bad Mergenheitheim schlossen die Roßfelder Herren 1 die Vorrunde mit einem Doppelspieltag ab. Freitags in Sulzdorf und einen Tag später daheim gegen Öhringen hießen die beiden Begegnungen. Beide Aufgaben lösten die Roßfelder mit Bravour, sodass sie mit einer makellosen Bilanz von 18:0 Punkten die Tabelle der Bezirksklasse anführen. Saisonübergreifend gewannen die Jungs um Mannschaftsführer Uwe Bartholdy die neunzehnte Bezirksklassenbegegnung in Folge.

TSV Sulzdorf - TSV Roßfeld 0:9
Gleich die ersten beiden Partien gingen über die volle Distanz. Beides Mal behielten die Roßfelder knapp die Oberhand. Christian Schaubrenner und Michael Meißner setzten sich in der Verlängerung des fünften Satz durch. Johannes Craia/ Uwe Bartholdy brachten Offenhäuser/ Hausammann ihre erste Doppelniederlage in dieser Saison bei. Als Manfred Pelger und Andreas Judt nur einen Satz gegen Laidig/ Moser abgaben und auf 3:0 erhöhten, schien der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Die Sulzdorfer gewannen lediglich zwei Sätze im hinteren Paarkreuz. Alle anderen Einzelbegegnungen gingen ohne Satzverlust an die Roßfelder. Am Ende stand ein in dieser Höhe überraschender 9:0 Auswärtssieg zu Buche.

Offenhäuser/Hausammann - Craia/Bartholdy 12:14, 11:5, 9:11, 11:6, 7:11
Gramlich/Schierle - Schaubrenner/Meißner 9:11, 15:13, 11:7, 2:11, 11:13
Laidig/Moser - Judt/Pelger, M. 6:11, 7:11, 13:11, 4:11

Offenhäuser - Schaubrenner 7:11, 8:11, 6:11
Gramlich - Bartholdy 6:11, 6:11, 6:11
Laidig - Meißner 8:11, 8:11, 7:11
Hausammann - Craia 6:11, 4:11, 2:11
Moser - Judt 6:11, 5:11, 11:9, 7:11
Schierle - Pelger, M. 9:11, 11:9, 7:11, 3:11


TSV Roßfeld - TSG Öhringen 9:5
Ungeachtet der Tabelle lieferten die Gäste aus Öhringen den Roßfeldern einen harten Kampf ab. Von den ersten drei Eingangsdoppeln gingen erneut zwei in den Entscheidungssatz. Christian Schaubrenner und Michael Meißner bezwangen Biedermann/ Petermann mit 11:8 nach einem 2:1 Satzrückstand. Johannes Craia und Uwe Bartholdy mussten bereits im dritten Satz Matchbälle von Stetter/ De Boer abwehren. Doch schafften sie den Satzausgleich. Im Entscheidungsatz wehrte das Roßfelder Duo nochmals Spielbälle ab, um dann noch mit 13:11 knapp die Nase vorn zu haben. Anschließend hatten Manfred Pelger und Andreas Judt nur im ersten Satz gegen Ertle/ Härer ihre Probleme (3:1). Wieder einmal gingen die Roßfelder somit mit einer 3:0 Führung nach den Doppeln in die Einzel. Im vorderen Paarkreuz erwischte dann Uwe Bartholdy nicht gerade seinen besten Tag. Ohne einen Satz zu gewinnen musste er De Boer und Stetter gratulieren. Besser machte es Christian Schaubrenner gegen Letztere. Mit starkem Aufschlagspiel und überlegten Variationen besiegte er beide Öhringer nach umkämpften Ballwechseln (3:1 gegen Stetter bzw. 3:2 gegen De Boer). Ein ähnliches Bild ergab sich im mittleren Paarkreuz. Johannes Craia fand in beiden Einzeln nicht zu seinem Spiel und verlor demzufolge verdient gegen Biedermann (1:3) sowie Ertle (0:3). Mit den Aufschlägen von Biedermann ist Roßfelds Nummer 4 Michael Meißner überhaupt nicht zu recht gekommen, sodass es nur zum einem Satzgewinn reichte. In seinem zweiten Einzel gegen Ertle drehte der Roßfelder mit Bravour einen 2:1 Satzrückstand. Auf des Messers Schneide stand die Begegnung Manfred Pelger gegen Petermann. Nach einem 2:1 Rückstand spielte sich der Roßfelder in den fünften Satz. In diesem musste er dem Öhringer zwei Matchbälle überlassen. Mit dem Fortune auf seiner Seite machte er mit einem 13:11 den nächsten wichtigen Zähler. Am Paralleltisch erhöhte Andreas Judt mit einer starken Vorstellung gegen Öhringens Nummer 5 Härer die Führung. Stark verbessert zeigte sich Manfred Pelger im zweiten Einzeldurchgang. Er verwies Härer mit 13:11 im vierten Satz in die Schranken und holte damit den umjubelten Siegespunkt für Roßfeld gegen stark auftretende Gäste.

 

News

Unsere Sponsoren

Vielen Dank für die Unterstützung!!
Banner

Facebook